SPD Schönwalde-Glien

16.09.2012 in Umwelt

Kluge Energiekonzepte im privaten und öffentlichen Bereich entwickeln!

 

Pressemitteilung des SPD Ortsvereins Schönwalde- Glien vom 05.09.12

Wer kennt nicht das mulmige Gefühl, das sich vor dem Öffnen der Jahresabrechnungen der Energieversorger einstellt.
Mittlerweile gehören die steigenden Kosten für Strom, Gas, Öl oder die stetig steigenden Preise an den Tankstellen zu einem großen Posten im Haushaltsbudget. Da Löhne und Gehälter in der Vergangenheit an diese Preissteigerungen nicht angepasst wurden, schrumpft der finanzielle Spielraum in den privaten Haushalten mit jeder Preiserhöhung immer mehr. Die Senkung des Energieverbrauchs ist oft die einzige Möglichkeit dieser Preisspirale entgegenzuwirken. Neben monetären Gründen können auch der Umweltschutz oder das Verlangen sich unabhängiger von den großen Energieerzeugern zu machen, Triebfedern für ein Umdenken sein.

Doch mittlerweile hat sich ein großer und unübersichtlicher Markt im Sektor der Energieeinsparung etabliert, in dem jeder Anbieter für sein Produkt den besten Erfolg verspricht. Viele Verbraucher sind durch die Fülle der Angebote verunsichert.
Soll ich lieber die Fassade dämmen, eine neue Heizungsanlage einbauen, lohnt sich eine Solaranlage oder wer sind die größten Stromfresser bei meinen Haushaltsgeräten? Welche Maßnahme bringt mir wie viel Ersparnis und sind diese Maßnahmen überhaupt für mich rentabel? Dies sind nur einige von sicherlich vielen Fragen die sich jeder bei diesem Thema stellt.

„Wir haben am 04.06. bereits mit vielen interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die Möglichkeiten der erneuerbaren Energien in der Gemeinde diskutiert. Nicht wenige sind beunruhigt, dass der Bau von Windkraftanlagen nach wie vor Thema in Schönwalde- Glien ist. Die SPD bleibt an dem Thema Energiegewinnung und - nutzung dran. Am 17.09. sprechen wir über die Bedeutung von Energie in unserem persönlichen Alltag. Kluge Energiekonzepte stehen für die SPD im Vordergrund, damit sie den Einzelnen wie der Allgemeinheit nutzen. Das Interesse daran ist in der Gemeinde groß und wird weiter steigen“, so die SPD Ortsvereinsvorsitzende Katrin Düring.

Die SPD will Interessierten einen Einstieg in diese umfangreiche Materie geben. In verschiedenen Vorträgen, welche die Bereiche Heizverbrauch, Stromverbrauch und Kosteneinsparung beim Kraftstoffverbrauch für Fahrzeuge umfassen soll, wird der Bauingenieur und Energieberater Lars Engelhardt, Einblicke in die Möglichkeiten von Sparmaßnahmen geben und unabhängig deren Vor- und Nachteile ansprechen sowie deren Rentabilität aufzeigen.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit Fragen zu den jeweiligen Themen zu stellen. „Über unsere Veranstaltungsreihe setzen wir die Energiediskussion in unserer Gemeinde fort. Wir rufen die Parteien und Interessenverbände in der Gemeinde auf, das Zukunftsthema „Energie“ weiter auf der Agenda zu behalten und sich an der Gründung eines Energiestammtischs zu beteiligen.

Unsere Gemeinde braucht eine eigenständige kommunale Energiekonzeption!“, so Katrin Düring. Der SPD- Ortsverein Schönwalde- Glien lädt recht herzlich alle interessierten Bürger und Bürgerinnen am 17.09.2012, um 19.00 in die Waldschule, Am Anger 18, in 14621 Pausin ein, die sich für das Thema Heizkostenreduzierung interessieren. Zielgruppe sind vorrangig Hauseigentümer und die, die es vielleicht mal werden wollen.
Der Eintritt ist frei.

Für den SPD Ortsverein Dr. Katrin Düring v.i.S.d.P.

Flyer zu Heizkosten

 

28.05.2012 in Umwelt

Öffentliche Veranstaltung „Energie und Windkraftanlagen in der Gemeinde Schönwalde-Glien“ am 04.06.2012, um 19.00

 

Pressemitteilung und Einladung des SPD Ortsvereins Schönwalde- Glien

SPD Schönwalde- Glien setzt sich für den Ausbau erneuerbarer Energien ein und spricht sich gegen Windkraftanlagen im Landschaftsschutzgebiet der Gemeinde aus.
Die SPD Schönwalde- Glien lädt ein, die Möglichkeiten der Energiewende konkret am Beispiel der Gemeinde zu diskutieren. Außerdem wird der Ortsverein seine Position zu den Planungen von Windindustrieanlagen im Gemeindegebiet vorstellen.
Die parteiöffentliche Veranstaltung findet am 04.06.12, um 19:00 Uhr, in der Waldschule Pausin, Am Anger 18 statt.
Als Gäste werden Dr. Henning Kellner, Dezernent für Umwelt in der Kreisverwaltung Havelland sowie Andrea Spangenberg, Vorsitzende bioenergiedorf- coaching brandenburg e.V. und weitere Experten, wie Prof. Dipl.- Ing. Manfred Heß und Bau- Ing. und Energieberater Lars Engelhardt, erwartet. „Wir unterstützen grundsätzlich die Nutzung der erneuerbaren Energien. Für unsere Gemeinde gibt es aber mehr Möglichkeiten, als die Planungen für die Windindustrieanlagen in Pausin und Perwenitz voranzutreiben.
Gegenwärtig läuft die Debatte in der Öffentlichkeit einseitig und konfliktreich. Dem CDU- Bürgermeister ist es bislang nicht gelungen, für seine Planungen ausreichende Akzeptanz bei den Bürgerinnen und Bürgern zu erreichen“, so die SPD Vorsitzende Katrin Düring.
Die SPD setzt sich für alternative Energienutzung ein. Bereits bestehende Windkraftanlagen sollen weiter ausgebaut und ihre Kapazitäten voll ausgeschöpft werden, bevor neue in Landschaftsschutzgebieten geplant werden. Außerdem müssen die überregionalen Planungen für Windeignungsgebiete Berücksichtigung finden. Hier ist kein Standort in der Gemeinde vorgesehen.
Die SPD Schönwalde- Glien fordert dazu auf, auch den notwendigen Transport der Energie zu thematisieren. Die SPD steht für ein alternatives Energiekonzept, das verschiedene Energiequellen in der Gemeinde in den Blick nimmt. Es sollen sich alle Bürgerinnen und Bürger ausreichend informiert fühlen. Katrin Düring: „Die Nutzung alternativer Energien sollen dem Gemeinwohl insgesamt dienen.
Die SPD Schönwalde- Glien fordert mehr Transparenz zu den laufenden Planungen des Bürgermeisters, einen parteiübergreifenden Energiestammtisch und eine qualifizierte Analyse zum Energiebedarf innerhalb der Gemeinde und zu alternativen Deckungsmöglichkeiten.“

Für den SPD Ortsverein Dr. Katrin Düring v.i.S.d.P.

 

Sagen Sie uns Ihre Meinung...

Vorschläge, Verbesserungen, Kritik und Lob

 

Kommentare - Aktuelle Themen

Wie stehen Sie zur SPD?

 

Unser Brandenburg-Plan

 

SPD - Mitglied werden

 

Unterstützen Sie den SPD-Ortsverein Schönwalde

 

Datenschutz

http://www.spd-brandenburg.de/datenschutz

Datenschutzbeauftragter

des SPD-Landesverbandes Brandenburg

Herrn Klemens Urban

Regionalzentrum Nordost

Karl-Marx-Platz 4

16225 Eberswalde

 

Telefon: +49 (3334) 236930

Telefax: +49 (3334) 236929

E-Mail: datenschutz.bb@spd.de