SPD Schönwalde-Glien

Leserbrief zu Philip Häfner „Dankbarkeit kennt keine Grenzen“, MAZ vom 10.7.2015

Kommunalpolitik

Leserbrief von Wilfried Seiring
zu Philip Häfner „Dankbarkeit kennt keine Grenzen“,
MAZ vom 10.7.2015

Mit Freude und Zustimmung liest man den Bericht über Asylbewerber im Heim in der Kremmener Straße in Falkensee, insbesondere, wenn man die Berichte von Freital und Meißen noch im Hinterkopf hat.  „Fast eine Luxuslösung“, schwärmt der Landrat, von 67 Plätzen ist die Rede. Was immer man sich dagegen für Schönwalde gedacht hat, wo bei 931 Dorfbewohnern 438 Asylbewerber eingeplant werden, der Gedanke an Integration kann es nicht gewesen sein. Wer immer das entlegene Gelände am Erlenbruch vorschlug, die lebensnotwendige Versorgung der Containerbewohner und das richtige Miteinander wird  er nachrangig beurteilt haben. Statt mit den Schönwaldern frühzeitig und offen über die zu erwartenden Veränderungen zu sprechen, werden Diskussionen, die alternative Varianten wenigstens erörtern wollen, als „akademische Diskussionen“ diffamiert. Spätestens bei der nächsten Wahl wird man wieder über Politikverdrossenheit diskutieren und nach Gründen suchen. Einer dieser Gründe hängt mit dem Gedächtnis der Menschen zusammen. Wir brauchen wohl wieder einen Runden Tisch.

Wilfried Seiring, Schönwalde

 
 

Sagen Sie uns Ihre Meinung...

Vorschläge, Verbesserungen, Kritik und Lob

 

Kommentare - Aktuelle Themen

Wie stehen Sie zur SPD?

 

Unser Brandenburg-Plan

 

SPD - Mitglied werden

 

Unterstützen Sie den SPD-Ortsverein Schönwalde

 

Datenschutz

http://www.spd-brandenburg.de/datenschutz

Datenschutzbeauftragter

des SPD-Landesverbandes Brandenburg

Herrn Klemens Urban

Regionalzentrum Nordost

Karl-Marx-Platz 4

16225 Eberswalde

 

Telefon: +49 (3334) 236930

Telefax: +49 (3334) 236929

E-Mail: datenschutz.bb@spd.de